Schüler der DFK 1/1A und 2/3G besuchen anlässlich der Kelheimer Kulturtage eine Lesung in der Kelheimer Stadtbücherei.

Es ist schon zu einer schönen Tradition geworden, dass Schüler der Unterstufe alljährlich im Herbst an einer Veranstaltung der Kelheimer Kulturtage teilnehmen. Und so machten sich auch in diesem Jahr die Klasse 1/1A und 2/3G mit ihren Lehrerinnen S. Kreuzer, K .Beck und A. Huber auf, um in der Stadtbücherei einer Lesung zu lauschen. „Die Abenteuer des kleinen Däumlings“ wurden mit dem Geschichtenerzähler Klaus Adams aus Köln in den Räumen der Stadtbücherei lebendig. Er erzählte wie ein Waldbauer und seine Frau sich so sehr ein Kind wünschten, und wäre es nur so groß wie ein Daumen. Der Wunsch ging in Erfüllung und der Däumling erlebte trotz oder gerade wegen seiner kleinen Größe viele Abenteuer. Klaus Adams verstand es die Kinder in seinen Bann zu ziehen und ließ die Kuh, den Wolf und auch den Gaukler lebendig werden. Da verging die Zeit wie im Flug.

Ein weiteres Erlebnis war dann als nach der Lesung einige Schüler und Schülerinnen von einer Reporterin der Zeitung interviewt wurden und auch noch am nächsten Tag in der Zeitung erschienen.

Wir sind schon gespannt, welche Veranstaltung uns im nächsten Jahr geboten wird!

   

BILDER

DOWNLOAD

SPEISEN

ANFAHRT