• Hundertwasser
  • Spielplatz
  • Was machen Schneemänner in der Nacht
  • Klassenzimmer
  • Anbau
  • Niki de St Phalle
  • Panorama

im neuen Schuljahr 2021/22

 

Wichtige Informationen aufgrund der Corona-Pandemie

  1. Vorbeugen durch Tests – Appell an die Eltern

Jede Infektion, die schon vor Schulbeginn erkannt wird, erhöht die Sicherheit für die Mitschülerinnen und Mitschüler sowie Lehrkräfte in den ersten Unterrichtstagen, verhindert Infektionen und Quarantäneanordnungen nach Schulbeginn. Bitte helfen Sie daher mit und lassen Sie Ihr Kind in der letzten Ferienwoche auf das Corona-Virus testen – am besten mit einem PCR-Test in einem Testzentrum oder auch mit einem Schnelltest in einer Teststation oder einer Apotheke. Die Tests dort sind für Sie weiterhin kostenlos.

  1. In der Schule werden Selbsttests durchgeführt

Neu: In Klasse 1- 4 werden bald „Lollitests“ verwendet, bei denen die Schülerinnen und Schüler für 30 Sekunden auf einem Abstrichtupfer wie auf einem Lolli lutschen. Dieses Verfahren ist sehr einfach anzuwenden. Die Lolli-Tests werden zweimal in der Woche durchgeführt.

Bis zu der Einführung der Lollitests werden zunächst weiterhin die bekannten Nasen-Abstrichtests durchgeführt.

Ab Klasse 5 gibt es weiterhin die bekannten Antigen-Schnelltests mittels eines Nasen-Abstrichs. Die Tests werden drei mal in der Woche durchgeführt.

  1. Maskenpflicht

Im Schulgebäude besteht in den ersten Wochen des Schuljahres 2021/22 an allen Schularten Maskenpflicht. Dies gilt auch am Sitz- bzw. Arbeitsplatz.

  • Schülerinnen und Schüler bis einschließlich Jahrgangsstufe 4 dürfen statt einer medizinischen Gesichtsmaske auch eine textile Mund-Nasen-Bedeckung (MNB) tragen.
  • Ab Klasse 5 sind medizinische Masken (OP-Masken) zu tragen!

Die Maskenpflicht entfällt während des Sports und im Freien!

 

Schreiben des Kultusministeriums:   

Start in das Schuljahr 2021/22

Ältere/Archivierte Schreiben des Kultusministeriums finden Sie hier.

 

Hilfreicher Link für Familien und Kinder in Zeiten von Corona

https://kinderschutzbund-bayern.de/corona-links/

 

Mögliche Unterstützungsangebote durch das Kultusministerium und Schulberatungsstellen:

https://www.km.bayern.de/ministerium/institutionen/schulberatung/beratungsanlaesse/corona.html

http://www.km.bayern.de/video-beratungsangebote

 

Bei der Schulberatung Bayern finden Sie weitere Informationen und Unterstützungsangebote zu COVID19:  www.schulberatung.bayern.de

Hol Dir Tipps auf corona-und-du.info

 

Aktuelle allgemeine Informationen zum weltweiten Geschehen und über die schulischen Maßnahmen in Bayern können Sie jederzeit auf der Homepage des Kultusministerium www.km.bayern.de und auf der Homepage des Landkreis Kelheim www.landkreis-kelheim.de/leichtesprache/ nachlesen.

 

Wir bedanken uns herzlich für Ihr Verständnis!

Achten Sie auf sich und Ihre Kinder, bleiben Sie gesund!

 

DOWNLOAD

SPEISEN

ANFAHRT