JaS Logo

Seit 2011 gibt es JaS an der Eduard-Staudt-Schule in Kelheim.

Was ist Jugendsozialarbeit an Schulen (JaS)?

  • JaS ist ein vertrauliches, freiwilliges und kostenloses Angebot der Jugendhilfe für Schüler, Eltern und Lehrkräfte direkt an der Schule. Es wird vom Landratsamt Kelheim zur Verfügung gestellt.
  • JaS will die Chancengleichheit der Jugendlichen verbessern und sie in ihrer Persönlichkeitsentwicklung unterstützen.
  • JaS ist eine Leistung der Jugendhilfe auf der Grundlage des § 13 Abs. 1 SGB VIII

Was bietet Jugendsozialarbeit an Schulen (JaS)?

  • Für Schülerinnen und Schüler?
    Unterstützung und (Einzel)-Beratung (bei schulischen und privaten Problemen, Ängsten, Konflikten…);
    Angebote und Durchführung von sozialen Gruppenarbeiten und Projekten (wie Streitschlichter, Anti-Aggressions-Trainings, Soziales Kompetenztraining...).
  • Für Eltern und Erziehungsberechtigte?
    Unterstützung und Beratung (bei Erziehungs- und Lebensfragen; 
    Vermittlung von weiteren Kontakten zu anderen sozialen Einrichtungen (Kreisjugendamt, Erziehungsberatungsstellen, Agentur für Arbeit, Suchtberatungsstellen…);
    Hausbesuche sind auf Wunsch möglich.
  • Für Lehrkräfte und Schulleitung?
    Zusammenarbeit mit Lehrkräften und Schulleitung;
    Unterstützung und Zusammenarbeit im Trainingsraum bei Krisen- und Konfliktintervention im Schulalltag;
    Netzwerkarbeit und Kooperation mit anderen sozialen Einrichtungen.

Alle Gesprächsinhalte werden selbstverständlich vertraulich behandelt.

Ansprechpartnerin an der Eduard-Staudt-Schule in Kelheim-Thaldorf

Frau Tatjana Wolf - Scholz

JAS T Wolf-Scholz

Diplom Sozialpädagogin (FH)
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Anschrift: Eduard-Staudt-Schule, Schulstr. 11, 93309 Kelheim
Zimmer im EG Nr. 15 (in der Aula zu finden!)
Telefon: 09441 / 6829770
Telefax: 09441 / 641702

Sprechzeiten:

Mo - Fr.: 8.00 - 12.00 Uhr (und nach Vereinbarung)

 

 

 

BILDER

DOWNLOAD

SPEISEN

ANFAHRT